Startseite | Öffnungszeiten | AGB | Datenschutz | Hilfe | Versand | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Rotwein » Spanien » Priorat

Camins del Priorat Alvaro Palacios

Genuss Informationen

Bewertungen/Auszeichnungen: Jahrgang 2018:
92 von 100 Punkte Guia Penin
17 von 20 Punkten Jancis Robinson
Weingut/Produzent: Alvaro Palacios
Rebsorten: Garnacha, Cariñena, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot
Trinkgenuss ab Kauf: jetzt bis 8 Jahre
Weintyp: Rotwein

Ein echter Priorat Bestbuy

Wer das Priorat mal entdecken will, der sollte mit dem 'Camins del Priorat' des Kultweinmachers Alvaro Palacios beginnen. Wer ihn einmal im Glas hatte, wird ihn nicht vergessen. Die Trauben für diesen sensorisch sehr vielschichtigen Rotwein stammen aus verschiedenen Gemeinden und Lagen innerhalb der Appellation Priorat: Les Vilelles, Poboleda, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Torroja, El Molar und El Lloar. Sie wachsen an sehr steilen terrassierten Hängen in einer Höhe von 350 bis 700 Metern. Álvaro Palacios und sein Team lesen sie allesamt von Hand. Er baut seinen Camins del Priorat vier bis sechs Monate in Barriques sowie grossen Holzfässern aus. Ohne weitere Filtration abgefüllt, ist dieser edle Tropfen der perfekte Einstieg in die Fabelwelt der Priorat-Weine von Alvaro Palacios.

Unter den "jungen Wilden", die Ende der 1980er Jahre das mystische, von Mönchen und Klöstern geprägte, dennoch gottverlassen scheinende Priorat aus dem langen Schlaf weckten, war auch Álvaro Palacios. Álvaro entstammt der riojanischen Weinfamilie Palacios Remondo. Er lernte bei einigen der berühmtesten Weingüter der Welt wie zum Beispiel Chateau Petrus. Der Winzer erkannte das enorme Potenzial, das in den Böden und den bis zu hundert Jahre alten Garnacha- und Carineña- Reben steckte. Der Startschuss für sein neues Weingut und eine große Karriere. Wenige Jahre später erzeugt er mit seinem Finca Dofi einen der schönsten Weine Spaniens. Sein L´Ermita ist heute einer der gesuchtesten Kultweine der Welt. Er trug wesentlich zum neuen Image des Priorats bei.

Degunotiz:
In dichtem Rubinrot präsentiert sich diese Cuvée aus traditionellen und modernen Rebsorten des Priorat. Der Wein öffnet sich nach Luftkontakt mit einem überaus verführerischen, intensiven Duft von Kirschen, Blaubeeren und dunklen Himbeeren, die unterstützt und begleitet werden von feinen Röstaromen, Rauch, Süssholz und Blüten, wie man sie schon auf dem Etikett findet. Begeisternd ist die kühle, steinig mineralische Note im Hintergrund, die so sehr für die schwarzen Schieferböden des Priorat steht. Am Gaumen ist der 'Camins del Priorat' sofort präsent, offen und mit seinem reifen Tannin und der seidigen Textur geradezu anschmiegsam. Dabei zeigt sich eine reife blaue und schwarze, mit Kräutern und Gewürzen durchsetzte Frucht, die begleitet wird von einer frischen Weinsäure. Auch am Gaumen und bis ins Finale hinein ist die dunkle, rauchige, kühle und lebendige Mineralik präsent.

 

 

   
 
 
Jahrgang: 
Anzahl:   75 cl



Passt zu:

Ihr Event in der Vinothek

Top Suchbegriffe

Priorat Pasanau Ceps Nous Test shiraz pintia pingus pesquera opus 1 numanthia menguante mauro magnum lan finca fabelhaft ercavio dido cyclo clos mogador baltasar alion aalto a Vall LLach Tignanello Roda Muga LAN Rioja Baron de Ley Avan Allende Rotschild Lafite